Datenschutzinformation

Datenschutzhinweise | Bonn Bad Godesberg Testcenter Fronhofer

Datenschutzhinweise

Datenschutzhinweise Sedeko UG Stand April 2021

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist: siehe Impressum

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Als Software-Dienstleister für Veranstalter und Betreiber sind wir Auftragsverarbeiter im Sinne der DSGVO und unterliegen den Weisungen unserer Auftraggeber.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an info(at)testcenter-fronhofer.de. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html .

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenschutzbeauftragter

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Sedeko UG (haftungsbeschränkt)
Geschäftsführer: Metin Kocatepe
Fronhof 7, 53177 Bonn
E-Mail: info@testcenter-fronhofer.de 
www.testcenter-fronhofer.de

4. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

IP-Adresse des anfragenden Rechners in anonymisierter Form

Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

Name und URL der abgerufenen Datei,

Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),

verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Datum und Uhrzeit des Zugriffs

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit.c. DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Nutzung unserer Ticket- und Terminmanagement-Shops

Wenn Sie auf einer Subdomain von www.testcenter-fronhofer.de eine Registrierung durchführen, werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen dort angegebenen Teilnehmerdaten („personenbezogenen Daten“) zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage an uns übermittelt verarbeitet.

Ihre personenbezogenen Daten können dann von unseren Mitarbeitern den jeweils zuständigen innerbetrieblichen Stellen und Fachabteilungen zugänglich gemacht werden.

Dafür erheben wir mindestens folgende Pflichtdaten:

Vor- und Nachname

E-Mailadresse

Adresse

Je nach Veranstaltung oder Einrichtung können im Rahmen des Ticketkaufs vom Veranstalter bzw. Betreiber weitere, für den Veranstaltungsbesuch relevante Pflichtangaben (wie z.B. Alter, Geschlecht oder KFZ-Kennzeichen) abgefragt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Registrierung und/oder der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung, nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung vertraglicher bzw. vorvertraglicher Maßnahmen, nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit.c DSGVO zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die der Verantwortliche Veranstalter unterliegt (insbesondere Kontaktnachverfolgung im Rahmen der COVID-19 Pandemie), sowie gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist in der Abwicklung des Ticketkaufs bzw. der Beantwortung Ihrer Anfrage zu sehen.

Teilnehmerregistrierung im Rahmen der CoronaSchutzVerordnungen der Länder

Zwecks Kontaktnachverfolgung kann es zwingend erforderlich sein, bereits beim Ticketkauf die Kontaktdaten aller Teilnehmer anzugeben. Auch kann es sein, dass Sie erst kurz vor Veranstaltungsbesuch per Mail aufgefordert werden, die Teilnehmerdaten in ihrem persönlichen testcenter-fronhofer.de Bereich einzugeben.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktnachverfolgung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung vertraglicher bzw. vorvertraglicher Maßnahmen, nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit.c DSGVO zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, derer der verantwortliche Veranstalter unterliegt.

In jedem Fall werden diese Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist (4 Wochen nach Veranstaltungsbesuch) vollständig gelöscht.

Teilnahme an COVID-19 Bürger-Schnelltests und/oder bezahlten PCR, Antigen oder Antikörper-Tests

Wenn Sie sich zwecks Durchführung eines COVID-19 Tests einen kostenpflichtigen oder kostenlosen Termin über testcenter-fronhofer.de buchen, so wird zusätzlich zu der unter > Nutzung unserer Ticket- und Terminmanagement-Shops genannten Verarbeitung auch nach Test-Durchführung im Testzentrum Ihr Testergebnis in unserer Datenbank gespeichert. Ihre Gesundheitsdaten samt Teilnehmerdaten werden separat auf eigens dafür abgesicherten Servern gespeichert und stehen mittels des im Testzentrum ausgehändigtem, individuellen Authentifizierungscodes für 72 Stunden zum Abruf bereit. Nach Ablauf der 72h kann weder das Ergebnis noch das ausgestellte Befundzertifikat heruntergeladen werden. Alle Gesundheits- und Teilnehmerdaten werden gemäß unseres Löschkonzeptes automatisch gelöscht.

Die Übermittlung des Testergebnisses per Online Abruf erfolgt auf Grundlage Ihrer bei Terminbuchung erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Unberührt davon bleibt im Falle einer Positiv-Testung die Meldepflicht ans örtliche Gesundheitsamt durch den Betreiber des Testzentrums, die auf Grundlage der rechtlichen Verpflichtung nach §6 Abs.1 Nr.1 lit. t) Infektionsschutzgesetz erfolgt.

Je nach Anlass für die Testung und den Zweck des Befund-Zertifikats kann die freiwillige Angabe einer Dokumenten-Nr. (Personalausweis oder Reisepass) sowie der Nationalität sinnvoll sein. Zweck dieser Verarbeitung ist die Erstellung eines mit allen Pflichtangaben vollständigen Zertifikats: in manchen Ländern ist die Ein- und/oder Ausreise ohne diese Angaben auf dem Zertifikat nicht möglich. Bitte vor Terminbuchung Reisebestimmungen beim Auswärtigen Amt genau prüfen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Speicherdauer

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von SendinBlue gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen im Rahmen der Kaufabwicklung) bleiben hiervon unberührt.

Einwilligungserklärung

Hiermit willige ich gemäß Art. 9 Abs (2) lit. a DSGVO ein, dass die Sedeku UG als Verantwortlicher im Sinne der DSGVO meine folgenden personenbezogenen Daten verarbeitet, speichert und ausschließlich der Testperson zugänglich macht:

Anrede, Vor- und Nachname, Adresse, Geb.datum, Email Testperson, Test Ergebnis

Zweck dieser Verarbeitung ist die sichere und schnelle Übermittlung des Testergebnisses (negativ / positiv / kein Ergebnis) an den Betroffenen sowie die Erstellung eines gültigen Testergebnis-Zertifikates (Befund). Hierzu erhält der Betroffene nach Testung einen 8-stelligen Code samt Link ausgehändigt, über den die Testperson exklusiven Zugang zum Testergebnis und dem Zertifikat erhält.

Zusätzlich erhält die Testperson per Mail einen individuellen Link, über den der Betroffene sich mit seiner Email Adresse, und mit weiteren beim Buchung angegebenen Daten authentifiziert, so dass er das Testergebnis einsehen und das Zertifikat herunterladen kann. Welche Daten er jeweils für die Authentifizierung benötig (z.B. PLZ und Geburtsdatum), wird in der Mail erläutert.

Die Testperson wird per Mail informiert (an die bei Buchung angegebene Email-Adresse des Teilnehmers), sobald das Testergebnis vorliegt und zum Abruf bereitgestellt ist. Der Zugang zum Testergebnis und Zertifikat ist dann 72h gültig, danach können weder Ergebnis noch Zertifikat mehr aufgerufen werden.

Bei der kostenlosen Bürgertestung nach §4 TestV Bundesregierung erfolgt die Verarbeitung oben genannter Daten auch zwecks Abrechnung mit der kassenärztlichen Vereinigung durch den Betreiber des Testzentrums. Rechtsgrundlage hierfür ist die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach § 6 Abs (1) lit c. 

Unberührt davon bleibt im Falle einer Positiv-Testung die Meldepflicht ans örtliche Gesundheitsamt durch den Betreiber des Testzentrums, die auf Grundlage der rechtlichen Verpflichtung nach §6 Abs.1 Nr.1 lit. t) Infektionsschutzgesetz erfolgt.

Je nach Anlass für die Testung und den Zweck des Zertifikats kann die freiwillige Angabe einer Dokumenten-Nr. (Personalausweis oder Reisepass) sowie der Nationalität erforderlich sein.  Zweck dieser Verarbeitung ist die Erstellung eines mit allen Pflichtangaben vollständigen Zertifikats, da in manchen Ländern die Ein- oder -Ausreise ohne diese Angaben auf dem Zertifikat nicht möglich ist – bitte Reisebestimmungen beim Auswärtigen Amt genau prüfen.

Bitte beachten Sie außerdem die Datenschutzhinweise, die Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung und Löschung Ihrer Daten sowie Löschfristen und zuständige Ansprechpartner ausführlich erläutern.

Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen für Testtermin Buchungen 
Bonn Bad Godesberg Testcenter-Fronhofer 
Betreiber: Sedeku UG (Stand 28.04.2021)

Durch die Buchung eines Termins über diese Website kommt ein Vertrag hinsichtlich der Durchführung eines Corona-Tests ausschließlich zwischen dem Kunden und dem Testcenter-Fronhofer zustande, das die Durchführung des Corona-Tests anbietet. Die Durchführung der über diese Website angebotenen Corona-Tests mit allen Rechten und Pflichten obliegt allein dem Testcenter-Fronhofer. 

Der Kunde wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Testcenter-Fronhofer darüber hinaus weitere grundlegende Regeln für die Durchführung eines Corona-Tests in eigenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen stellen kann, die für eine Bestellung im Rahmen des Buchungsprozess ebenfalls akzeptiert werden müssen. 

Durch die im Rahmen des Buchungsprozess zu aktivierende Check-Box erklärt der Kunde sich ausdrücklich mit den Nutzungsbedingungen vom Testcenter-Fronhofer einverstanden. Sofern das Testcenter-Fronhoferdem Vertragsverhältnis darüber hinaus weitere Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde legt, findet der Kunde im Rahmen des Bestellvorgangs hierfür eine eigene zu aktivierende Check-Box, die er ebenfalls anklicken muss. Ohne das Bestätigen der vorhandenen aktiven Checkboxen kann der Kunde über diesen ohne das Bestätigen der vorhandenen aktiven Checkboxen kann der Kunde über diese Website keinen Termin für die Durchführung eines Corona-Tests buchen. 

1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

(1) Die nachstehenden Nutzungsbedingungen enthalten die grundlegenden Regeln für die Vermittlung von Terminen für die Durchführung von Corona-Tests und die Abwicklung des Buchungsprozesses einschließlich des Versand eines Tickets für die Terminbuchung und gelten ab ihrer Einbeziehung für die entsprechende Terminbuchung durch den Endkunden. Abweichende Vertragsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, das Testcenter-Fronhofer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu. 

(2) Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche, juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2 Voraussetzungen und Dienstleistungen für die Vertragsabwicklung

(1) Mit dem Erwerb eines Tickets ist der Kunde berechtigt, einen Corona-Test im Testcenter-Fronhofer  durchführen zu lassen. Für die Durchführung des Corona-Tests selbst ist das Testcenter-Fronhofer verantwortlich. 

Das Testcenter-Fronhofer berechtigt, Vertragsabschlüsse mit Endkunden, gleich aus welchem Grund, jederzeit abzulehnen. Ein Anspruch des Kunden auf die Buchung einer/und oder mehrerer Termine besteht grundsätzlich nicht.

Der Erwerb der Tickets für Terminbuchungen ist natürlichen oder juristischen Personen gestattet, natürlichen Personen allerdings nur, wenn diese unbeschränkt geschäftsfähig sind. Testcenter-Fronhofer weist gegebenenfalls auf eine Altersbeschränkung für die Teilnahme an einem Corona-Test hin. 

(2) Der Kunde ist verpflichtet, bei einer Bestellung wahrheitsgemäße und korrekte Angaben im Rahmen des Bestellvorgangs zu machen. Eine erfolgreiche Buchung ist nur bei vollständigem Ausfüllen der Pflichtfelder möglich. Ändern sich nach der Bestellung die angegebenen Daten, so ist der Kunde verpflichtet, die Angaben umgehend dem Testcenter-Fronhofer mitzuteilen. Der Kunde ist nicht berechtigt unter unter verschiedenen Namen mehrere Buchungen vorzunehmen und dieses auf Dritte zu übertragen. 

(3) Das Testcenter-Fronhofer ist berechtigt, die registrierten Angaben des Kunden durch geeignete Maßnahmen zu überprüfen und eine nicht vollständige und/oder wahrheitsgemäße Buchung abzulehnen.

3 Vertragsschluss und Nutzung des Tickets

(1) Der Kunde kann zwischen verschiedenen Terminen im Buchungssystem als frei verfügbar gekennzeichneten Terminen für die Durchführung von Corona-Tests auswählen und einen Termin nach seinen individuellen Bedürfnissen buchen. 

(2) Der Kunden erhält nach Absendung seiner Bestellung diesen Nutzungsbedingungen in Textform per Email übersandt. 

(3) Das rechtsverbindliche Angebot kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Anklicken der Nutzungsbedingungen von Testcenter-Fronhofer akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen wird. Die Vertragssprache ist deutsch. 

(4) Der Vertrag über die Durchführung eines Corona-Tests kommt mit dem erhält zustande, wenn der Kunde von Testcenter-Fronhofer eine automatische E-Mail erhalten hat, die die vorgenommene Buchung bestätigt. Mit Zugang der Buchungsbestätigung ist der von dem Kunden ausgewählte Termin verbindlich für ihn reserviert.
 
(5) Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass er vor der Durchführung des gebuchten Corona-Tests, für den das Ticket erworben wurde, verpflichtet ist, am Eingang des Testcenter-Fronhofers das erworbene Ticket vorzuzeigen und sich durch ein gültiges Ausweisdokument auszuweisen. 

(6) Ein Missbrauch und/oder Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen von Testcenter-Fronhofer führt zum erlöschen der Buchung.
 
Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass das Testcenter-Fronhofer darüber hinaus jederzeit berechtigt ist, von seinem Hausrecht Gebrauch zu machen und den Kunden des Zentrums zu verweisen und ein Hausverbot auszusprechen. Das von dem Kunden erworbene Ticket für den gebuchten Termin verliert mit Ausspruch des Hausverbots seine Gültigkeit.

(7) Die Gültigkeit des erworbenen Tickets ist auf den jeweilig gebuchten Termin beschränkt und verliert danach seine Gültigkeit. 


(8) Das Testcenter-Fronhofer räumt ein, einen Termin vor dessen Beginn jederzeit und ohne Angabe von Gründen abzusagen. Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen. 

(9) Verliert der Kunde sein Ticket mit dem gebuchten Termin oder kommt es ihm in seinem Verantwortungsbereich abhanden, ist Testcenter-Fronhofer nicht zur Ersatzbeschaffung verpflichtet.

4 Lieferung, Ticketverfügbarkeit

Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Tickets für das gewünschte Datum bzw. die gewünschte Uhrzeit mehr verfügbar, so wird dies dem Kunden im Rahmen des Bestellvorgangs angezeigt. Eine Bestellung ist dann für den Kunden nicht möglich. Ein Vertrag nach § 3 kommt in diesem Fall nicht zustande.

5 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Vorschriften zum Gewährleistungsrecht

6 Rücktrittsrecht

Sollte der Kunde gegen Verpflichtungen aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen, so ist Testcenter-Fronhofer berechtigt, nach fruchtlosem Ablauf einer gesetzten Nachfrist von dem mit dem Kunden geschlossenen Vertrag zurückzutreten. 

7 Haftung

(1) Das Testcenter-Fronhofer haftet unbeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer Pflichtverletzung des Testcenter-Fronhofer, eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Testcenter-Fronhofer beruhen sowie für Schäden, die durch Fehlen einer von Testcenter-Fronhofer garantierten Beschaffenheit hervorgerufen wurden. Das Testcenter-Fronhofer garantiert zu jeder Zeit mit bestem Wissen und Gewissen, die Beschaffenheit von Leistungen Dritter fortlaufend zu prüfen und ggf. entsprechende Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Bei auftauchenden Fehlern oder fehlerhafter Beschaffenheit Dritter, auf die Testcenter-Fronhofer keinen Einfluss hat, wie z.B. Ausfall von Servern oder Mail-Systemen, übernimmt das Testcenter-Fronhofer keine Haftung.

Für leichte Fahrlässigkeit haftet das Testcenter-Fronhofer nur, wenn wesentliche Vertragspflichten (sog. Kardinalpflichten) verletzt werden. Kardinalpflichten liegen dann vor, wenn deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut. Die Haftung des Testcenter-Fronhofer ist in diesem Fall auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.

(2) Das Testcenter-Fronhofer haftet nicht für solche Schäden (insbesondere Personen- und Sachschäden), die der Kunde während seines Aufenthalts auf dem Gelände des Testcenter-Fronhofer schuldhaft verursacht.

(3) Das Testcenter-Fronhofer haftet nicht für Körperschäden, die der Kunde während der Dauer seines Besuchs im Testcenter-Fronhofer aufgrund eigenen Verschuldens erleidet. 

(4) Das Testcenter-Fronhofer haftet nicht für Schäden und/oder den Verlust von Sachen und Gegenständen, die der Kunde für die Dauer seines Aufenthalts auf das Gelände eines Corona-Testzentrums einbringt und/oder auf dem Gelände hinterlassen und/oder vergessen hat.   

(5) Das Testcenter-Fronhofer übernimmt keine Haftung, wenn die Durchführung eines unter diesen Vertrag fallenden Corona-Tests aufgrund von höherer Gewalt nicht stattfinden kann oder abgebrochen werden muss. 

8 Datenschutz

Die Nutzung des Angebots in dieser Website unterliegt der Datenschutzerklärung, die von jeder Unterseite des Internetangebots ticketio.de abgerufen werden kann.

9 Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-Verordnung

Die EU-Kommission bietet die Möglichkeit zur Online-Streitbeilegung auf einer von ihr betriebenen Online-Plattform. Diese Plattform ist über den externen Link https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.home.chooseLanguage zu erreichen. Die E-Mail-Adresse vom Testcenter-Fronhofer  lautet: info(at)testcenter-fronhofer.de
 
Zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nach § 36 Abs. 1 Nr. 1 VSBG ist das Testcenter-Fronhofer nicht verpflichtet und kann die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider auch nicht anbieten. 

10 Schlussbestimmungen

(1) Der Kunde erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass ihm rechtsgeschäftliche Erklärungen des Testcenter-Fronhofer per E-Mail zugehen können. E-Mails gelten dabei als zugegangen, wenn sie im E-Mail-Postfach des Kunden oder dem seines Internet-Providers als abrufbar gespeichert sind.

(2) Sollte eine der vorstehenden Nutzungsbedingungen unwirksam und/oder unvollständig sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Nutzungsbedingungen. An die Stelle der unwirksamen und/oder unvollständigen Bestimmung tritt eine solche, die dem Rechtsgedanken der unwirksamen und/oder unvollständigen Bestimmung am nächsten kommt. Gleiches gilt entsprechend für Regelungslücken.

(3) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Unabhängig von der vorstehenden Regelung zur Rechtswahl können sich Verbraucher mit gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb der Bundesrepublik Deutschland stets auch auf das Recht des Staates berufen, in dem sie ihren Wohnsitz haben.